Showcase
Portrait     Kontakt

Commercial           Corporate           Educational            Film TV            Online           Making of           Fotografie





Lauf der Dinge









Lauf der Dinge

Die Serie handelt vom Weggeben und vom Kaufen gebrauchter Waren. Jede Folge beginnt mit zwei Haus- oder Wohnungsräumungen. Ausgehend davon werden einige Dinge verfolgt, wie sie über Flohmärkte und Brockenhäuser wieder in neue Hände und in eine neue Wohnung gelangen und dort neues Glück bereiten.
Es geht um die Geschichten hinter diesem «Lauf der Dinge»: Warum gibt jemand etwas weg? Was landet beim Aussortieren im Abfall? Was geht in den Verkauf und zu welchem Preis? Wer ist der Käufer und was macht er mit den alten Dingen?

›› Sendungsüberlick



Folge 4

Nicolette Müller ahnt, dass ihr Ende bald kommen wird, und will Ordnung in ihre Dinge bringen. Erinnerungen an ein bald 90jähriges Leben lagern in ihrem Keller, Schmuckstücke, die sie von ihrer Mutter geerbt hat, vergilbte Liebesbriefe - und eine Tasche aus Krokodilleder, die auf dem Kanzlei-Flohmarkt das Interesse einer Ausstellungsmacherin weckt.

›› zur Sendung



Folge 7

Berretis zum dritten Mal ist Herbert Kuster bei Frau Walder. Ordnung soll geschaffen werden. Sie schwelgt in Erinnerungen ihres verstorbenen Vaters der Bildhauer war und findet dazu noch ein Trampolin aus vergangen Kindertagen ihrer Enkelkinder. Die sind inzwischen allerdings zu alt dafür und darum muss es weg. Wo kommt es wohl hin?

›› zur Sendung



Folge 9

Nelly Schulthess findet während ihrem Umzug alte Schulunterlagen und ihr Berufsdiplom, Zeugnisse einer Lebensgeschichte. Die für sie wertvollsten Gegenstäde nimmt sie in ihre neues zuhause ins Altersheim Zürich Höngg mit. Und bei den Kusters finden einzelne Schätze sogar einen Platz bei ihnen zuhause.

›› zur Sendung



Editing: u.a. Roman Crottogini